Kantersieg für den SVH im Auftaktspiel

Das kurzfristig von Nordhastedt nach Hemmingstedt verlegte Punktspiel führte sehr wesentlich dazu, dass falsche Sportplätze aufgesucht wurden. So fuhren die Nordhastedter nach Hemmingstedt und die Hemmingstedter nach Nordhastedt. Zu allem Überfluss wurde das Spiel dann auch noch auf dem vereinseigenen Platz an der Schule und nicht im Sportzentrum ausgetragen.

 

Das Spiel selbst wurde von der Hemmingstedter Mannschaft beherrscht, die dann auch bald 2:0 vorne lag. Zu Beginn der zweiten Halbzeit vernachlässigte der SVH seine Zielstrebigkeit und sah sich plötzlich der Konfrontation der Gäste ausgesetzt. Das 4:1 hätte die Wende sein können, aber die Hemmingstedter Mannschaft ließ sich von diesem Gegentor wachrütteln und erzielte die Tore 5 – 6. An diesen Toren war  Andy Engel mit 4 Treffern wesentlich beteiligt, 2 Tore legte Yves Kriüger dazu, eines war reif für das Tor des Monats. Trotz der hohen Torflut war Nordhastedt nie bereit, das Spiel aufzugeben , es wurde bis zum Schluss gefightet.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0